Monica Ivancan, Seite wird geladen
Monica Ivancan, Model, Shooting

About.

Schmuckelement, Zweig
Schmuckelement, Zweig

Über mich.

1977 wurde ich in der Nähe von Stuttgart geboren und wuchs dort als mittlere von drei Töchtern auf. Nach einer Ausbildung als Kauffrau im Groß- und Einzelhandel wurde ich von einem Modelscout entdeckt. Seitdem stehe sowohl im Fernsehen als auch als Model (unter anderem für Kunden wie „Triumph“, „New Yorker“ und „VW“) vor der Kamera. So habe ich auch meine Leidenschaft für Ernährung und Fitness entdeckt: 2006 habe ich eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin gemacht und 2009 die B-Lizenz als Fitnesstrainerin. Das war auch der Startschuss für meine erfolgreichen Detox-Wochen „Fit in den Frühling”, die unter anderem im Europa-Park in Rust bei Freiburg und im Stanglwirt in Kitzbühel stattfinden. Zudem bin ich seit 2012 Markenbotschafterin für P. Jentschura. Seit 2017 bin ich qualifizierte und ausgebildete Pilatestrainerin. Auf meinen Social Media-Seiten erhaltet ihr Lifestyle-Tipps und Ratschläge zu Gesundheit und Fitness. Heute bin ich verheiratet und Mutter von zwei wunderbaren kleinen Kindern, Rosa und Anton.

Meine Rezepte

Anschauen, ausprobieren, genießen!

was ich so erlebe

Klickt euch durch die Galerie meiner Lieblingsfotos!

meine zwei Babys

Schaut euch meine beiden Bücher an!

Schmuckelement, Kreis
Foto von gefüllter Papaya und Monica Ivancan im Schnee

Besucht mich auf meinem Blog.

Auf meinem Blog möchte ich euch meine kleine Welt vorstellen. Ob es um meine Lieblingsrezepte, Reisen, Jobs oder Persönliches geht, ich nehme euch mit!

Viel Spaß beim Lesen!

Pilates power


Pilates ist eine Reise für Geist und Körper, und wenn man es mal verstanden hat, ist es einfach das beste Trainingsprogramm, das ich kenne!

Schmuckelement, Sonne
Monica Ivancan, Pilates Power, Sonne, Fotoshooting
Monica Ivancan, Pilates Power, Sportübung
Monica Ivancan, Pilates, See
Pilates Pilates
01

Atmung.

Die tiefe und bewusste Atmung wirkt entpannend. Da die Synchronisation von Atmung und Bewegung viel Konzentration erfordert, hat man während des Trainings keine Zeit, über den Alltag nachzudenken. Die perfekte Möglichkeit, die Gedanken “wegzupusten”.

02

Konzentration.

Konzentriert man sich auf jeden einzelnen Muskel, den man gerade anspannen soll, führt man die Übung nicht nur automatisch korrekter aus, sondern intensiviert zudem den Trainingseffekt.

03

Zentrierung.

Der Geist leitet bewusst die Übungen ein und übernimmt somit die Kontrolle über den Körper. Diese Fähigkeit braucht einige Zeit der Übung. Wenn man sich bemüht, alle anderen Prinzipien dieser Liste gleichzeitig durchzuführen, kommt man Stück für Stück an diese Maxime heran.

Pfeiler Pfeiler
04

Kontrolle.

Eine starke körperliche Mitte wirkt sich auch positiv auf die Ausstrahlung aus. Spannt man die Bauchmuskeln an - aktiviert man also den Kraftgürtel bzw. das Powerhouse - steht man automatisch aufrechter und strahlt viel mehr Selbstvertrauen und Stärke aus.

05

Bewegungsfluss.

Ein besonderer Baustein des Pilates ist die Natürlichkeit der Bewegungen, die im besten Fall fließend ineinander übergehen. So soll die Pilatespraxis aufgebaut sein und so soll auch der Atem kontinuierlich fließen.

06

Präzision.

Pilates erfordert große Liebe zum Detail, damit das Zusammenspiel der vielen Säulen und Prinzipien optimal funktioniert. Deshalb werden Übungen nur wenige Male wiederholt, dafür aber so perfekt wie möglich durchgeführt.

Türkise Fläche
Monica Ivancan, Buch, Pilates Power, EMF

Meine Pilates-Flows für den Rundum- Wohlfühlkörper.

What a mommy!


Auch als Mommy kann man fit und sexy sein und noch dazu entspannt!

Schmuckelement, Herz mit Pfeil
Monica Ivancan, Mutter, Tochter
Monica Ivancan, Saft, Fotoshooting
Monica Ivancan, Lachen
feelgood feelgood
01

Schlaf.

...aber nicht zu viel davon! Mehr als acht Stunden Schlaf tun nur einem gut: Dicken Augenringen..

02

Ruhe.

Macht euch morgens keinen Stress, ein entschleunigter Start in den Tag macht immun gegen Alltagstrubel.

03

Frühstück.

Was morgens nicht fehlen darf: Das Frühstück. Es wird nicht umsonst die wichtigste Mahlzeit des Tages genannt.

goodies goodies
04

Sport.

Zehn Minuten Sport sind machbar. Immer. Also vergesst die Ausreden und ran an den Speck.

05

Stark bleiben.

Rückschläge gehören zu jedem Vorankommen dazu. Nur Luschis geben auf, bleib stark!

06

auf den Körper hören.

Immer auf den eigenen Bauch hören, besonders wenn es um den eigenen Kopf geht. Am Ende zahlt sich das aus.

Türkise Fläche
Monica Ivancan, Buch, What a Mommy, südwest

Happy Me - fit und sexy auch als Mommy.